15 49.0138 8.38624 arrow 0 both 1 4000 1 1 fade http://www.stitchnstudy.com/de 300 4000 -

Erstes Jahr Geschafft

Unfassbar, aber wahr,…

das erste Schuljahr ist tatsächlich zu Ende.

Wobei so ganz stimmt das nicht. Schliesslich müssen wir noch ein zweiwöchiges Sommerpraktikum machen. Erst wenn das auch erfüllt ist, kann es im September wieder losgehen.

Mein Sommerpraktikum werde ich bei Luan by Lucia absolvieren, also dort wo ich schon das ganze Jahr über einen Nachmittag in der Woche bin. Eine Woche habe ich auch schon hinter mir und ich kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich dort nicht nur zum Kaffee kochen bin 🙂

Beim Praktikum

Angefangen von einem Tischtuch, welches in kleine Küchentücher geschnitten und versäubert werden musste, über Hosen kürzen,  eine Stola nähen, bis hin zur feinsten Hochzeitsspitze, welche mit hunderter kleiner Stiche (von  Hand), an Tüll genäht wurde, war schon wirklich einiges dabei.  Und eine weitere Woche wartet noch auf mich 😀

 

 

Nadelkissen

 

 

 

Am meisten Spass haben aber diese kleinen Nadelkissen gemacht. Die sind komplett von Hand genäht und eines hab ich mit nach Hause nehmen dürfen. Sind die nicht einfach total goldig?? Ausserdem habe ich jetzt genau so ein Nadelkissen wie im Haute Couture Salon verwendet wird…. ó lá lá 😀

Was für die Männer

Ansonsten nutze ich die Sommerferien um endlich mal ein zwei Sachen für mich zu nähen.

Oder besser gesagt, erst mal für meine Jungs. Wir haben uns die letzen Wochen viel mit verschieden VMännerhemdenerschlüssen und Kragentypen beschäftigt. Da ich allerdings nicht so viele Blusen tragen um das auch alles zu üben, habe ich für den grossen und den kleinen Mann ein Hemd genäht.

Nun, mit der Bügeleinlage für Knopfleiste und Kragen habe ich mich ein bisschen vertan. Die sind schon ziemlich steif geworden, so dass ich da nochmal in Stoffladen und Nachschub besorgen muss.

Trotzdem find ich das Ergebnis eigentlich ganz niedlich. Oder besser gesagt den Inhalt 😀

114-072016-DL

 

 

 

Für mich selber habe ich dann aber auch eine Bluse genäht, allerdings ohne Kragen, dafür mit diesem tollen Plastron. Den Schnitt hab ich letztens bei Burda gesehen und fand den sehr Klasse.

 Inspiration gesucht

Überhaupt bin ich gerade sehr viel bei Burda unterwegs, weil ich Inspiration brauche. Unsere Lehrer haben uns nahe gelegt uns über den Sommer schon mal Gedanken darüber zu machen, was wir zur Abschlussprüfung nähen wollen. Dazu muss man wissen, dass das gute Stück nicht einfach nur genäht werden soll.

Neeeeiiinnnn…..

Es muss eine komplette technische Dokumentation erstellt werden. Angefangen mit den Skizzen und natürlich muss das Endresultat dann auch genau so aussehen. Es muss ausserdem genau aufgelistet werden, was wovon wieviel benötigt wird, wo welche Stichtypen und Einstellungen vorzunehmen sind, welche Geräte man braucht, eine komplette Preiskalkulation….

Also einfach alles was zu einem Schnitt gehört. Der Schnitt selber soll dann am PC erstellt werden.

Von daher muss man sich das natürlich schon gut überlegen, was man sich da selber antun will 🙂

Ich weiss schon mal soviel, dass ich nicht für mich selber nähen werde, sondern eine sehr liebe Freundin hat sich bereit erklärt mein Model zu sein. Das wird das ganze Fitting denke ich erleichtern, ausserdem hab ich dann schon mal das Gefühl ich würde tatsächlich für eine Kunding nähen 🙂

Der Videokurs

Ansonsten möchte ich die Sommerferien nutzen um EEEEEEENDLICH den Videokurs zu meinem Kellerfaltenrock fertig zu bekommen. Teil 1 könnt ihr euch schon anschauen 🙂

Was habt ihr für Pläne für den Sommer? Jemand Ideen für meine Abschlussprüfung?

Grüsse

Eure Éva

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann abonniere den Blog und erhalte als Dankeschön mein Tutorial für das super praktische Nadelkissen!

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn!

-1 Kommentar-

  • […] mein Sommerpraktikum erfolgreich abgeschlossen habe. Über die erste Hälfte hab ich euch schon in diesem Beitrag erzählt. Die zweite Hälfte war nicht weniger spannend und  beinhaltete wieder sehr viel Nähen […]

Antworten

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .